* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Ein Stillleben mit Artist Pen malen

von Markus Agerer
Anzeige

Los geht's - Ein Stillleben mit Pitt Artist Pen malen

Jetzt geht's endlich richtig los! Wir beginnen mit dem Schritt-für-Schritt-Tutorial, in dem ich Euch zeigen möchte wie man ein Stillleben mit den Artist Pen malen kann.
Nachdem der Entwurf für das Bild steht, geht es richtig mit dem Malen los. Der erste Schritt ist die Vorzeichnung.

Für alle, die eines der vorhergehenden Kapitel verpasst haben, ist hier nochmal die Liste:




Notwendige Utensilien

Hier nochmal ein Kurzüberblick über die Werkzeuge, die in diesem Tutorial verwendet werden:

Stifte
- Pitt Artist Pen 48er Pox*
- Tuschestift Pitt Artist Pen*
- Bleistift HB*

Malgrund / Papier
- Zeichenpapier Rolle*

Weiteres Zubehör
- Radierer*
- Spitzer*

Schritt 1 - Die Vorzeichnung

Bevor man mit dem Malen beginnt, zeichnet man sich das Bild auf dem Papier zunächst mit einem Bleistift vor. Man spricht hier auch von der Vorzeichnung.
Das Foto ist leider nicht so gut geworden, aufgrund schlechter Lichtverhältnisse.


Die Vorzeichnung für das Bild

Schritt 2 - Den Hintergrund malen

Wie Euch auf dem Foto der Vorzeichnung vielleicht schon aufgefallen ist, habe ich bereits mit dem Hintergrund begonnen. Normaler Weise startet man nicht unbedingt mit dem Hintergrund als erstes. Hier habe ich es jedoch so gemacht.

Der Hintergrund sollte in meinem Gemälde blau bzw. türkis werden. Was mir ebenso wichtig war, war die Schraffurtechnik. Diese sollte aus vielen Strichsätzen bestehen, die kreuz und quer übereinander schraffiert werden.
Ich  habe also immer in etwa 5 Striche als einen Satz parallel zueinander gezeichnet und dabei den Winkel der Schraffur immer wieder verändert. Außerdem habe zusätzlich ich einen Farbverlauf gezeichnet. Im oberen Bereich ist das Blau dunkler. Hierzu habe ich Artist Pen mit unterschiedlichen Blautönen verwendet.


Schraffur des Hintergrundes mit Pitt Artist Pen

Hier ist eine Großaufnahme der Schraffur im Hintergrund:


Detailaufnahme der Schraffur für den Hintergrund

Blau habe ich außerdem deshalb als Hintergrundfarbe verwendet, da es sich hier um die Komplementärfarbe zu Orange handelt. Hierdurch erhalten wir einen sehr schönen Farbkontrast zu den Mandarinen. Aber das habe ich ja bereits im vorhergehenden Kapitel über die Bildgestaltung geschrieben.

Schritt 3 - Die Mandarinen malen

Für die Mandarinen habe ich mir eine eigene Schraffurtechnik ausgedacht. Der Weg dorthin führte über mehrere Versuchskizzen, für die ich mehrere Mandarinen mit den Artist Pen gemalt habe und dabei immer wieder andere Schraffuren ausprobiert habe. Am besten hat mir eine Schraffur aus Bögen gefallen.

Um die Mandarinen aus unserem Stillleben mit den Artist Pen zu malen, setzt man mehrere Farben ein. Von Gelb bis Rot und Brau sind verschiedene warme Farbtöne vertreten. Man beginnt mit der hellsten Farbe: Gelb.
Wichtig dabei ist, dass Ihr ein paar Stellen auf der Oberseite ganz weiß lasst.


Gelbe Grundierung der Mandarinen mit der Bogenschraffur

Dann folgt die Farbe Orange. Auch hier malt man mit der schönen Bogenschraffur, welche die runde Form der Mandarinen zusätzlich hervorhebt.
Ich habe hier zwei unterschiedliche Orangetöne eingesetzt. Der eine Stift ist etwas dunkler und der andere etwas heller. Setzt die Stifte immer so ein, dass ein Farbverlauf entsteht. Schraffiert also nicht immer die gesamte Fläche mit jedem neuen Stift komplett aus.


Erweiterung der Schraffur mit dem Orangen Stift

Hier noch eine größere Aufnahme, in der die Schraffur, die mit den Artist Pen gezeichnet wurde, besser hervorkommt.


Detailaufnahme der Schraffur


Nun folgen die Farben Rot und Braun. Bei sind dunkler und verstärken somit unseren Farbverlauf auf den Mandarinen. Passt also wieder auf, dass Ihr nicht zu weit mit den Stiften malt. Umso dunkler die Farbe, desto weniger wird damit schraffiert.
Durch den Hell-Dunkel-Farbverlauf kommt die Form der Mandarinen noch stärker zur Geltung. Mit dem Dunkelbraunen Artist Pen habe ich außerdem nur die Umrisslinie an der Unterseite der Mandarinen nachgezogen und dann noch ein paar wenige Schraffur-Linien gezeichnet.


Die Mandarinen nach dem Einsatz des roten und braunen Artist Pen

Schritt 4 - Die Vase aus Glas mit den Artist Pen malen

Transparente Körper stellen für viele ein Problem dar. Es ist nicht ganz einfach transparente Gegenstände darzustellen, wie zum Beispiel ein Glas. In unserem Stillleben, das wir mit den Artist Pen malen, haben wir eine Vase aus Glas.
Wie man Transparenzeffekte zeichnen kann, habe ich außerdem in meinem eBook* beschrieben.

Die fertige Vase sieht bei mir dann so aus:


Transparenz-Effekte mit Pitt Artist Pen malen

Ich war mit dem Ergebnis ehrlich gesagt nicht zu 100% zufrieden. Man hätte mehr daraus machen können, aber es ist ganz ok. Die Tatsache, dass die Vase mit Pitt Artist Pen gemalt werden muss, macht die Sache schließlich auch nicht leichter.

Hier ist mal wieder eine Gesamtaufnahme des Stilllebens.


Gesamtaufnahme nach Schritt #4

Schritt 5 - Den Ast malen

Auch für den Ast, der in der Vase steht, habe ich mir eine eigene Schraffur mit den Artist Pen entwickelt.  Sie besteht im Prinzip nur aus krakeligen Linien. Ziel war es wiedermal, die Form und die Haptik des Motive zu vermitteln. Der Ast ist wild geformt und hat eine raue, knorpelige Oberfläche. Die Schraffur stellt dies relativ gut dar, wie ich finde.

Was die Farben angeht, habe ich verschiedene Brauntöne verwendet. Danach habe ich mit einem schwarzen Tuschestift noch Akzente gesetzt und die Konturen nachgezogen.

Hier sind einige Aufnahmen von der Entstehung des Astes:


Darstellung erster Konturen der Äste


Detailaufnahme


Fertige Darstellung der beiden Äste mit Pitt Artist Pen


Detailaufnahme des Astes und der Vase


Detailaufnahme


Detailaufnahme

Ich erinnere mich an dieser Stelle an ein früheres Bild, das ich auch mit den Artist Pen gemalt habe. Ich glaube, es war eines der ersten, das ich mit den Stiften umgesetzt habe. Es ist gerade wie ein Déjà-vu, weil auch in diesem Gemälde ein Ast vorgekommen ist. Hier ist die Anleitung zu dem Bild+Ast von damals (2009 ! Lang ist's her):

Ast mit Pitt Artist Pen - 2009

Die neue Version des Astes gefällt mir außerdem um einiges besser. Sieht so aus, als wäre ich lernfähig :o) .


Schritt 5 - Die Mandarinenscheiben malen

Um noch ein wenig Abwechslung reinzubringen, habe ich getrocknete Mandarinenscheiben in meinem Stillleben untergebracht. Sie sind dunkel und bringen dadurch einen Kontrast ins Gemälde.

Ich bin beim Malen mit den Artist Pen schrittweise vorgegangen. Angefangen habe ich mit der Struktur der Scheiben wie Ihr im folgenden Bild sehen könnt.


Malen der Struktur der Mandarinenscheiben mit Pitt Artist Pen

Mit dem Stift Green Gold 268 habe ich nun die Ränder der Scheiben etwas farbig gemacht.


Bemalen der Ränder der Scheiben


Detailaufnahme einer gefalteten Mandarinenscheibe


Ausschnitt aus dem Stillleben

Mit Raw Umber male ich ein paar Schatten auf die Scheiben. Der Unterschied zum vorhergehenden Schritt ist jedoch kaum zu erkennen.


Schatten mit Indian Red gemalt

Ich habe dann die Struktur des getrockneten Fruchtfleisches  mit dem Artist Pen der Farbe Indian Red 192 weiter herausgearbeitet.


Herausarbeiten der Struktur des Fruchtfleisches


Herausarbeiten der Struktur des Fruchtfleisches

Die Mandarinenscheiben sehen bereits ganz nett aus, aber es folgen noch ein paar Verfeinerungen. Um noch mehr zeichnerische Akzente zu setzen, heben wir weitere Strukturen mit Hilfe eines dünnen schwarzen Tuschestifts (Pitt Artist Pen - Größe F) hervor.
Da mir der Effekt, den dieser Schritt bewirkt, besonders gut gefällt, zeige ich an dieser Stelle gleich eine Reihe an Bilder.


Malen von Aktzenten mit dem schwarzen Artist Pen (Größe F)


Detailaufnahme eines Bildausschnitts


Detailaufnahme mit sichtbarer Zeichnung mit schwarzem Tuschestift


Detailaufnahme einer Mandarinenscheibe

 

Mit einem Hellblauen Stift (Artist Pen Ice Blue 145)male ich nun noch ein paar Schatten ein. Zum Beispiel den Schatten, den der Rand oben auf das Fruchtfleisch wirft, habe ich mit dem Hellblauen Stift gemalt. Dabei wird evtl. auch ein wenig von der bereits getrockneten Farbe verwischt.
Blaue Farbe eignet sich sehr oft, um Schatten zu malen. In diesem spezifischen Fall macht sich das Hellblau recht gut, da es die Mandarinenscheiben nicht zu dunkel werden lässt.


Hellblauer Stift zum Malen von Schatten


Schatten am oberen Rand der Mandarinenscheibe

Schritt 6 - Die Mandarinenschalen mit Artist Pen malen

Jetzt kommen die Mandarinenschalen an die Reihe. Sie liegen vereinzelt in unserem Stillleben verstreut. Ich habe mich hier für eine Schraffur mit kleinen Halbkreisen entschieden - zumindest, was die Oberseite der Schalen betrifft. Das funktioniert so ähnlich wie bei den Mandarinen, nur mit viel kleineren Bögen.
Als Farben habe ich mit Orange, Gelb und Braun gearbeitet.

Die helle Unterseite der Schalen habe ich mit kleinen Strichen und Punkten gemalt. Ich habe dafür einen hellen gelben Artist Pen verwendet. Außerdem habe ich den Schattenbereich der Unterseiten der Schalen mit dem Hellblauen Stift gepunktet. Dadurch wirkt die Oberfläche richtig weich und fluffig.

Die Umrisslinien habe ich mit dem schwarzen Artist Pen nachgezeichnet. An den hellen Unterseiten habe ich dabei so gestrichelt, dass es wie kleine Härchen aussieht.
Im Folgenden seht Ihr einige Bildausschnitte aus dem Stillleben, in dem Ihr die fertig gemalten Schalen sehen könnt.


Mandarinenschalen mit Artist Pen gemalt


Detailaufnahme einer Schale mit Unterseite

Wie auch die anderen Objekte in meinem Gemälde, habe ich auch Mandarinenschalen erst testweise gemalt. Was bei meinen Versuchen herausgekommen ist, seht Ihr im Foto unten. Dabei seht Ihr auch eine echte Mandarinenschalen, die mir sozusagen Modell stand.


Skizzen und Testzeichnungen für die Schalen

Schritt 7 - Die Mandarinenschalen

Was jetzt noch fehlt, ist eigentlich nur noch der Boden. Ich habe mich farblich für Grau entschieden, da dies einfach neutral ist. Die Schraffur sollte so aussehen wie die Schraffur des Hintergrunds. Ich hatte dabei allerdings versucht die Ausrichtung der Schraffur (also den Winkel der Striche) so zu setzen, das eine Art perspektivische Wirkung entsteht.

Die Schraffur ist dabei eine von vielen Möglichkeiten, wie man den Boden mit den Artist Pen malen kann. Das fertige Ergebnis seht Ihr im Bild unten.

Ein Stillleben mit Artist Pen malen
Das fertige Stillleben - gemalt mit Pitt Artist Pen (Markus Agerer, 2014)

Mit diesem letzten Schritt ist dieses sehr umfassende Tutorial beendet. Ihr habt nun gesehen, wie man ein schönes Stillleben mit den Artist Pen malen kann. Nebenbei habt Ihr noch viel über das Entwerfen, Planen und Gestalten von eigenen Gemälden gelernt.

In diesem Sinne wünsche ich Euch viel Erfolg und Freude bei der Arbeit an Euren eigenen Bildern!


Anzeige

Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2018
Anzeigen