* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Vorbereitung für ein eigenes Bild (Seite 2)

von Markus Agerer
Anzeige

4) Vorlagen zum Zeichnen und Malen anwenden

Also, man hat nun einige Skizzen gezeichnet und hat eine konkretere Vorstellung davon, was man zeichnen bzw. malen möchte. Man weiß in etwa welche Objekte auf dem Bild erscheinen sollen (Gegenstände, Figuren usw.) und wo man sie hinzeichnen will. Vielleicht ist man auch zur Überzeugung gekommen, dass man keine Ahnung hat, wie das, was man zeichnen will, genau aussieht. Was jetzt hilft sind Vorlagen: Fotos, alte Gemälde, echte Gegenstände usw.

Im Internet gestaltet sich die Suche nach Bildern mittels verschiedener Suchmaschinen relativ einfach. Im Falle meiner Papierkrieger wurde ich auf Webpages, die über Origami handelten, fündig. Hier fand ich Bilder von verschiedensten Tieren, die aus Papier gefaltet waren und sogar Anleitungen wie man diese herstellen konnte. Zum besseren Verständnis und damit ich das gefaltete Papier besser abzeichnen konnte, habe ich einen kleinen T-Rex selbst gefaltet bzw. habe ich es versucht :-) (vielleicht veröffentliche ich das Ergebnis einmal hier, aber ich will keine Witze darüber hören - es wurde nicht gerade ein Meisterwerk).
Ich konnte auch ein Bild von einem Origami-Gorilla finden, so wie ich ihn zeichnen wollte. (Aus urheberrechtlichen Gründen habe ich das Bild mit samt Laptop fotografiert. Denke das ist so i.O.)

Zeichenvorlage
Foto eines Origami-Gorillas von einer Origami-Webpage

Das heißt, Bilder dienen als Zeichenvorlage. Von ihnen kann man Teile für das eigene Bild abzeichnen und damit bessere Ergebnisse erzielen. Man könnte für jeden Teil des eigenen Gemäldes bzw. der eigenen Zeichnung ein separates Bild als Vorlage verwenden und die einzelnen Bilder auf dem Papier zu etwas Neuem zusammenführen. Will man z.B. ein Krokodil malen, das einen Gummiball zerbeißt, sucht man ein Bild von einem Krokodil mit offenem Maul und ein Bild von einem Gummiball. Oder noch besser: Ihr drück einen Gummiball zusammen und macht ein Foto davon, oder nehmt als Zeichenvorlage einen Hund, der auf einen Gummiball beißt. Natürlich muss man noch sämtliche Bilder aufeinander abstimmen, damit sie auch zusammenpassen (z.B. die Berührungsstellen der Objekte, Schatten, Lichteinfall usw.).
Bei der Verwendung fremder Bilder als Zeichenvorlage sollte man jedoch auch immer das Urheberrecht anderer Personen und Künstler beachten!

Tipp: Der Computer ist dabei ein gute Hilfe. Mit Bildbearbeitungs-Programmen wie Adobe Photoshop oder Corel Draw kann man z.B. mehrere Bilder (= Vorlagen) zu Einem zusammenbasteln. Ich erstelle mir häufig Vorlagen mit Photoshop Elements - ein relativ preiswertes Programm, das alle Grundfunktionen bietet die man so braucht. Eine weitere Erleichterung bei der Bildbearbeitung stellt ein Grafiktablett dar. Ein Grafiktablett ist soz. ein digitaler Stift, der ähnlich wie eine Maus funktioniert (ich denke Ihr wisst wovon ich spreche). Ein kleines Grafiktablett ist nicht mal teuer. Für meines von der Firma Wacom habe ich ca. 50 Euro gezahlt.

Skizzieren der Idee

Man sollte nun weitere Skizzen und/oder Studien zeichnen, um das Bild vorzubereiten. Außerdem übt man beim Skizzieren bereits das Zeichnen der Form und der Proportionen ein. Man kann planen, wo die Objekte auf dem Bild verteilt sind und welche Stellung sie einnehmen. Unten findet Ihr ein paar Skizzen, die ich für meine Papierkrieger gezeichnet habe.

Erste Skizzen für das Bild

Erste Skizzen für das Bild
Einige Skizzen zur Vorbereitung meiner Papierkrieger

Da mein Gorilla nicht aus einfachem Papier gefaltet sein soll, sondern aus einem Getränkekarton, verwende ich neben dem oben gezeigten Foto noch einen echten Getränkekarton als Zeichenvorlage. Ich habe mich für einen Eis-Tee-Karton entschieden, da mir dieser von den Farben und Kontrasten sehr gut gefällt.

Zeichenvorlage
Eis-Tee-Getränkekarton den ich als Vorlage für meinen Papierkrieger verwendet habe

"Vorbereitung für ein eigenes Bild" weiter auf Seite 3


Buchempfehlungen

Zeichnen Grundlagen
Das Grundwissen der Zeichentechnik

Lerne die Grundlagen des Zeichnens! In diesem Buch wird das wichtigste Basiswissen über Zeichentechnik, zeichnerische Mittel, Darstellungsmethoden, Zeichenstile und vieles mehr beschrieben.

Bildgestaltung Zeichnen
Gestaltung & Komposition von Zeichnungen

Ein Buch über die Bildgestaltung in Zeichnungen. Lerne wie Du eigene Bilder kreieren kannst und beim Zeichnen beeindruckende Bildkompositionen erschaffst. In diesem Buch werden die Grundlagen und wichtigsten Regeln der Bildgestaltung vermittelt.

Anzeigen

Anzeige
Seite 1 Seite 2 Seite 3

Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2018
Anzeigen