* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Tiere malen & zeichnen lernen

Um Tiere malen und zeichnen zu lernen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es gibt keine einzige oder beste Methode. Oft stellt sich Dir sicherlich die Frage, ob Du es am lebendigen Lebewesen versuchen willst, was natürlich besonders für Anfänger nicht einfach ist, oder ob Du es vorziehst, zunächst einmal von einer Fotovorlage abzumalen.

Beim Tiere malen und zeichnen in der Natur ist das Problem, dass sich die Tiere bewegen. Sie drehen sich im Kreis, laufen herum oder schauen gerade in die andere Richtung. Die Fotovorlage bietet den Vorteil, sich die Formen des Körpers, die Fellstruktur und andere Details in Ruhe anzuschauen, bevor man mit dem Tiere malen und zeichnen beginnt.
Gerade wenn Du eine naturalistische Wiedergabe eines Tieres malen oder zeichnen möchtest, ist das Abzeichnen von Fotos besonders sinnvoll. Du bekommst ein gutes Gespür für die jeweilige Tierart, und verschiedene Ansichten des Tieres vermitteln einen guten räumlichen Eindruck von den Tieren.

Tiere skizzieren
Skizze eines Löwen

Tipps für die Tierzeichnung:

Wenn Du anfängst, Tiere malen und zeichnen zu wollen, solltest Du Dir kurz die typischen Merkmale des jeweiligen Tieres notieren. Wo liegen die Ohren, welche Form haben sie? Wie ist die Schnauze geformt? Welche Größe haben die einzelnen Körperteile proportional zum gesamten Körper des Tieres und im Vergleich zu anderen Körperteilen? Um Tiere malen und zeichnen zu können, kannst Du auch mit einigen Hilfslinien arbeiten. Mit diesen solltest Du versuchen, die ungefähren Formen und die Proportionen des Tieres darzustellen. Wenn das geklappt hat, kannst Du aus den dünnen Hilfsstrichen die konkreten Umrisslinien herauszeichnen.

Tiere zeichnen lernen
Schrittweises Herausarbeiten einer Tierzeichnung

Auf dem Weg das Zeichnen und Malen von Tieren zu lernen, ist das Skizzieren extrem wichtig. Dabei reicht es, wenn Du auch nur einzelne Körperpartien oder bestimmte Elemente zeichnest – wie z.B. ein Auge, ein Ohr, eine Pfote, ein Bein usw. Bei solchen Skizzen spricht man auch oft von einer Studie.
In der Studie untersucht man ein Motiv zeichnerisch und lernt so das entsprechende Zeichnobjekt (in diesem Falle ein Tier) darzustellen.

Tiere zeichnen lernen
Studien-Zeichnung – Auge eines Tigers

Mal- und Zeichentechniken:

Tiere skizzieren solltest Du am besten mit einem Bleistift. Durch die verschiedenen Härtegrade des Bleistiftes können haarfeine Striche für das Fell ebenso dargestellt werden wie auch die gesamte Tonwert-Palette von Hellgrau bis Schwarz ausgenutzt werden. Überhaupt ist das Skizzieren der erste wichtige Schritt auf dem Weg das Malen von Tieren zu lernen.
Mit einem Buntstift ist es möglich, Tier ausdrucksvoll auch in Farbe darzustellen und beispielsweise das Fell detailgetreu wiederzugeben. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, um Tiere malen und zeichnen zu können.

Einen sehr weichen Charakter erhalten die Tierdarstellungen durch die Pastellmalerei. Allerdings kannst Du mit der Pastellmalerei beispielsweise das Fell nicht so konkret Strich für Strich darstellen, wie beispielsweise mit dem Bleistift oder Buntstift. Möchtest Du nur Umrisszeichnungen von Tieren zeichnen, also nur die Kontur der Körperform darstellen, dann eignet sich hierzu sehr gut die Zeichentusche.

Zeichnung Tiere
Tuschezeichnung eines Seepferdchens

Farbige Tiergemälde kann man natürlich nicht nur mit Pastellkreiden und Buntstiften malen. Es eigenen sich im Prinzip sämtliche Maltechniken.

Hier ist ein weiteres Tutorial, in dem viele Mal- und Zeichentechniken beschrieben werden, mit denen Du Tier malen kannst: Mal- und Zeichentechniken für Tierbilder

Tiere malen lernen
Aquarellgemälde eines Fisches

Tiere malen lernen
Vogel mit Fasermalern / Markern gemalt

Google Bildersuche

Du möchtest Tiere malen und zeichnen und bist auf der Suche nach geeigneten Vorlagen? Tiermotive lassen sich bei der Google Bildersuche leicht finden, wenn Du die richtigen Suchwörter eingibst. Auch bei Bildagenturen findest Du gute Tierfotos, die Du gegen eine geringe Gebühr und mit begrenzten Bildrechten erwerben kannst. Beide Quellen bieten viele Motive, um Dich für Deine Zeichnungen zu inspirieren.

Doch Vorsicht:
Achte unbedingt immer auf die Urheberrechte! Vor allem, wenn Du vorhast deine Arbeiten öffentlich zu zeigen (z.B. auch im Internet).

Fazit:

Die schönste Art Tiere malen und zeichnen zu können ist mit Sicherheit in der freien Natur. Auch Anfänger sollten es einfach einmal versuchen, auch wenn es eine gewisse Herausforderung darstellt. Du siehst Details, die auf einem Foto verlorengegangen sind. Du kannst die Verhaltensweise und Bewegung der Tiere beobachten. Genau diese Beobachtungen sind für das Zeichnen von Tieren eigentlich unersetzlich.

Du musst alle Eindrücke sehr schnell aufnehmen und versuchen, diese zeichnerisch umzusetzen. Du musst Proportionen und Formen schnell erkennen und diese zu Papier bringen. Das ist es, was dem Anfänger zu schaffen macht. Es ist aber wie ich finde nicht sonderlich schlimm, wenn die Größenverhältnisse nicht völlig korrekt dargestellt wurden. Wenn Du in Deiner Zeichnung den Charakter eines Tieres einfangen konntest, ist dies doch auch schon ein großer Erfolg, oder? Und übrigens, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Übung aber macht den Meister.


Anzeige


Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2017
Anzeigen