* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Handlettering lernen

Anzeige

Dir gefallen schöne Schriften, die zeichnerisch gelungen umgesetzt sind? Dann interessierst Du Dich sicher auch dafür, Handlettering zu lernen*. Texte für Deinen Blog, Glückwunschkarten oder das Poster an der Wand kannst Du Dir mit dieser Technik bald selber gestalten. Ein wenig Übung, eine Portion Mut und viel Fantasie helfen Dir dabei.

Handlettering - die Kunst der schönen Schrift

Beim Handlettering werden gezeichnete und gemalte Buchstaben durch doppelte Linien, mal stark, mal schwach ausgeprägt, besonders betont. Dünne Aufstriche und dick nachgezogene Abstriche, schraffierte Schatten oder Schnörkel heben einzelne Buchstaben, ein ganzes Wort oder Deinen Lieblingsspruch besonders hervor. Ob Du Dich nur auf Linien konzentrierst oder die Buchstaben ausmalst, steht Dir dabei frei. Auch an eine bestimmte Schriftart bist Du nicht gebunden. Du kannst Handlettering aus Deiner eigenen Schreibschrift heraus entwickeln oder Dir unter den frei verfügbaren Fonts, den Schriftarten, Deine Lieblingsgrafik heraussuchen.


© Michael / Fotolia

Handlettering - Wichtige Werkzeuge

Um herauszufinden, ob es Dir Spaß bringen wird, Handlettering zu lernen, brauchst Du erst einmal keine besondere Ausstattung. Ein weicher Bleistift, ein Radiergummi und ein glattes Blatt Papier reichen.

Möchtest Du bei Deinem neu entdeckten Hobby bleiben, dann ist gutes Handwerkzeug von Vorteil. Dazu gehören neben Bleistift und Farbstift auch Fineliner in verschiedenen Stärken. Auch mit einem speziellen Kalligrafiefüller kannst Du Handlettering lernen und ausbauen.

Fortgeschrittene wagen sich an Pinsel oder Brushpens. Damit kannst Du pinselähnliche Striche aufs Papier zaubern. Durch die verschiedenen Spitzenstärken erreichst Du, dass Du dünne wie dicke Linien zeichnen kannst, ohne durch Druck die Spitze zu beschädigen. Zum Üben reicht normales Papier, je nachdem, was Du später mit Handlettering gestalten möchtest, eignen sich dann Blätter mit einem hohen Papiergewicht oder glatter Karton.

Material für Handlettering
Anzeige

Papier-Empfehlungen für Handlettering:

Clairefontaine gebundenes Notizbuch Age Bag*:
Eignet sich besonders gut für Brushpen, da das Papier bespnders glatt ist und die Stifte sehr schön darüber gleiten.

Leuchtturm Notizbuch Medium (dotted)*:
Gut geeignet für Anfänger, da das Papier punktkariert erhältlich ist und somit eine Baseline für die Buchstaben bietet. Allerdings ist das Papier nicht für Brush Pens geeignet.

Handlettering einfach gemacht

Für Anfänger im Handlettering Lernen sind linierte Hefte, wie sie in der ersten und zweiten Klasse benutzt werden, praktisch. Hier bekommst Du das Gefühl, wie die Proportionen von Unter- und Oberlängen im Verhältnis zum Buchstabenkörper am besten aussehen. Ein guter Radiergummi, der nicht schmiert, ist vor allem anfangs ein wertvolles Hilfsmittel.


© Tanja Esser / Fotolia

Auch mit Schablonen, frei verfügbar im Internet oder als Set zu kaufen, fällt es leichter, die ersten Buchstaben und Wörter zu gestalten. Sollen Deine Wörter oder Sprüche in einer bestimmten Form, etwa gebogen oder in Wellenlinien verlaufen, so skizzierst Du am besten zwei Linien vor. So werden alle Buchstaben gleich groß. Du kannst beim Handlettering Lernen sogar auf eigene Entwürfe zurückgreifen. Auf Pergamentpapier gezeichnet kannst Du die Buchstaben auf Pauspapier legen und sie auf die Unterlage übertragen.

Material für Handlettering
Anzeige

Anzeige


Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2018
Anzeigen