* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Landschaftsbild malen lernen


Anzeige

Landschaftsbilder sind für viele Menschen die Krönung der Malerei. Mehrere der berühmten Maler sind durch das Malen von Landschaftsbildern* und nicht durch ihre Portraits berühmt geworden. Auch viele Hobbymaler, die in der Malerei vor allem ein Mittel zur Entspannung und Fokussierung sehen, lieben es, Landschaft zu malen. Landschaft malen wird bestimmt nie langweilig, es ist allerdings auch nicht ganz einfach, ein wirklich ausdrucksstarkes Landschaftsbild zu malen.

Um dir den Einstieg in die Landschaftsmalerei zu erleichtern, findest du in diesem Tutorial wertvolle Tipps rund um das Landschaft malen. Denn wer die Theorie kennt, tut sich in der Praxis viel leichter. Erfolge bei der eigenen Malerei hängen außerdem auch sehr stark von Grundlagen-Kenntnissen auf dem Gebiet ab – nicht nur von der Übung.

Malen mit Arcyl, Öl, Gouache, Aquarell
© kojala / Fotolia

Landschaft malen: Die erste Annäherung

Wenn du Landschaft malen willst, bekommst du gleich zu Beginn die große Freiheit zu spüren, die dem Landschaftsbild malen eigen ist: Die klassische Motivsuche beginnt direkt in der Landschaft und artet gerade am Anfang gerne zu einer kleineren Wanderung aus, weil du beim Landschaftsbild malen eigene Entscheidungskriterien für die Motivwahl entwickeln musst. Dieser schöne Ausflug gehört beim Landschaft malen einfach dazu, du solltest ihn möglichst selten durch Malen nach fremderstellten Vorlagen ersetzten. Auch wenn es immer wieder sinnvoll ist die Gemälde erfahrender Künstler nachzuahmen, um von den Meistern des Fachs zu lernen.

Landschaft gezeichnet
Bleistiftzeichnung nach einem Gemälde von Carl Rottmann „Hintersee“

Buchtipp – Landschaften Zeichnen:

Ein Buch rund um das Thema Landschaften zeichnen. Lerne eigene Landschaften zu zeichnen und zu entwerfen. Hierfür vermittelt das Buch zunächst drei grundlegende Bausteine: Die zeichnerischen Grundlagen, das perspektivische Zeichnen und die Bildkomposition.


► Landschaften Zeichnen Lernen

Anzeige

Sehr hilfreich ist zudem das Erstellen eigener Vorlagen, aus denen du zu Hause in Ruhe auswählst. Wenn du bei der Motivsuche Skizzen anfertigst, übst du das Zeichnen - das auch beim späteren, endgültigen Landschaftsbild malen die Grundlage bildet, wenn du ein spannendes, vielschichtiges Landschaftsbild malen willst. Wenn auch Fotografie zu deinen Hobbys gehört, kannst du mit ihr deinen Blick für den richtigen Bildausschnitt schulen. Du kannst auch beides verbinden und die Unterschiede zu Hause auswerten, so schulst du das aufmerksame Hinschauen gleich doppelt. Bevor du Skizzen/Fotos zur Hand nimmst, um ein richtig großes Landschaftsbild zu malen, stehen aber noch einige weitere Überlegungen und Vorarbeiten an.

Atmosphärische Landschaft malen
Atmosphärisches Landschaftgemälde | © grandfailure / Fotolia

Landschaftsbild malen: Die Herausforderungen

Landschaft malen ist zwar ungemein verlockend, bewegt sich aber schon an den Grenzen des entspannten Hobbybereichs und kann ziemlich herausfordernd werden. In der Malerei geht es darum, das Leben abzubilden, und beim Landschaft malen kann der Künstler das Leben in ganzer Fülle darstellen. Dies ist auch erforderlich, sonst bleibt das Landschaftsbild oberflächlich und seelenlos.

Wenn du möchtest, dass der Betrachter deines fertigen Landschaftsbilds die Landschaft fühlen, spüren und riechen kann, solltest du vorher viele Landschaftsbilder großer Maler betrachten und analysieren. Paul Cézanne, Lovis Corinth, Paul Gauguin, David Hockney, August Macke, Claude Monet, Peter Paul Rubens und Vincent van Gogh - sie alle sind nicht ohne Grund (auch) wegen ihrer Landschaftsbilder berühmt geworden, und du darfst und sollst bei ihnen abgucken. Dabei kannst du dir auch gleich Kenntnisse in der perspektivischen Darstellung und der Wahl der passenden Proportionen aneignen - all das muss natürlich stimmen, damit dein Landschaftsbild später überzeugen kann.

Stadtlandschaft malen
Stadtlandschaft mit Zuhilfenahme der Fluchtpunktperspektive

Im Internet sind Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu finden, in denen die Malweise großer Meister detailliert aufgelistet wird und die sicher nützlich sein können. Wenn du jedoch echtes Talent entwickeln willst, solltest du nur auf solche Detailanleitungen zurückgreifen, wenn du irgendwo wirklich nicht weiterkommst. "Darstellungs-Rätsel" lassen sich auch durch eigenes Nachdenken lösen, mit der Zeit immer schneller - der einzige Weg, Malen wirklich nachhaltig und umfassend zu lernen.

Bevor du ans endgültige Werk gehst, solltest du (auch ganz allein, wenn du mehr willst als "Malen nach Zahlen") mehrere Entwürfe in Aquarell oder mit Pastellfarben anfertigen, um anhand dieser Entwürfe den besten Blickwinkel auszuwählen.

Strandlandschaft mit Meer malen
Gemälde einer Strandlandschaft mit Meer © serge-b / Fotolia

Die Farben für die Landschaft

Die Farben für die Landschaft müssen nicht unbedingt die Farben der Landschaft sein, sondern du hast hier die künstlerische Freiheit: Wähle die Farbe aus, die dir am besten liegt oder die Farbe, die deinem Vorhaben am besten gerecht werden kann.

Wenn du schon die Künstlerfarben gefunden hast, mit denen du am liebsten arbeitest, kannst du mit diesen natürlich auch dein Landschaftsbild malen. Aber vorher empfiehlt sich eine kleine Schnupper- und Informationsrunde durchs Internet, mit der entsprechenden Farbe und Landschaft/Landschaftsmalerei als Suchbegriff. Schau dir an, wie andere Künstler mit deinen Farben Landschaftsbilder geschaffen haben, und entwickle dann deine eigenen Ideen.

Ist das nicht der Fall, könntest du Aquarellfarbe wählen, die von vielen Landschaftsmalern vor allem für die Freilichtmalerei genutzt wurde. Die Malutensilien sind mit Aquarellkasten, Pinsel, Wasser und Aquarellpapier sehr überschaubar, die Maltechnik Aquarell dagegen höchst anspruchsvoll und speziell (sie lebt im Gegensatz zu allen anderen gängigen Farben in großem Maß von Auslassungen, was nicht leicht zu lernen ist).

Landschaftsgemälde mit Ölfarben
Landschaftsgemälde nach einem Original von Paul Cézanne (Bahndurchstich)
(Die Darstellung zeigt ein Replikat des Original-Gemäldes)

Die für den Beginn empfehlenswertere Alternative ist die moderne, komfortable Acrylfarbe, mit der du nach kurzer Information gleich mit dem Landschaftsbild malen loslegen kannst. Das Potenzial von Acrylfarbe beim Landschaft malen ist enorm: Du kannst viele verschiedene Maltechniken kennenlernen und einsetzen, vom schichtweisen Farbauftrag wie beim klassischen Ölbild bis hin zum Malen mit verdünnten Lasuren, um aquarellartige Effekte zu erzielen.

Die meisten berühmten Landschaftsbilder wurden aber doch in Öl gemalt? Sicher, aber die klassische Ölfarbe ist ein sehr aufwendiges Medium, über das du erst viel lernen musst, das einen separaten Arbeitsplatz und besondere Kleidung erfordert; sie ist deshalb für Anfänger nur bedingt zu empfehlen. Wenn du dir später tatsächlich einmal ein richtiges Atelier einrichtest, um doch endlich mit Ölfarbe Landschaft zu malen, kannst du außerdem alles nutzen, was du beim Malen mit Acrylfarbe gelernt hast.


Anzeige


Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2019
Anzeigen