* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Was ist Urban Sketching?


Der Begriff Urban Sketching steht für eine besondere Art des Zeichnens. Mehrere Zeichner fertigen an einem bestimmten Ort Zeichnungen der direkten Umgebung an. Bei den meisten Zeichnungen handelt es sich um Stadtansichten, häufig werden auch Darstellungen von kleineren Orten und Dörfern angefertigt.

Diese Praxis entstand im Jahr 2007 in Seattle und wurde durch den Journalisten Gabriel Campanario ins Leben gerufen. Als Mitarbeiter der Seattle Times fertigte er Zeichnungen der Stadt an. Da immer mehr Künstler ihre Zeichnungen im Netz teilten, gründete er auf der Online-Fotoplattform Flickr die Gruppe Urban Sketchers. Sein Ziel war die Förderung von Urban Sketching als journalistisches Zeichnen zur künstlerischen Darstellung des wirklichen Lebens.


Urban Sketch einer Cafés in Grado, Italien

Inspirationen aus aller Welt

Seit 2008 gibt es den Urban Sketchers Blog, der täglich Tausende Besucher anzieht. Urban Sketching stellt das alltägliche Leben in den Fokus und auf den Zeichnungen finden sich neben Stadtansichten und Dorfszenen alle erdenklichen Darstellungen der aktuellen Wirklichkeit. Vorgaben zur Motivwahl gibt es nicht und auch im Hinblick auf die verwendeten Zeichenmaterialien sind den Zeichnern keine Grenzen gesetzt. So kommen neben Bleistift, Kohle, Tinte und Aquarell auch digitale Medien zum Einsatz. Auch die Zeichner selbst gehören keiner einheitlichen Gruppierung an. Eine Ausbildung ist nicht zwingend erforderlich, daher finden sich hier neben Architekten, Grafikdesignernund Künstlern auch künstlerisch unausgebildete Laien, Rentner, Studenten und viele weitere Zeichner.

Manifest für Urban Sketching

Seit Dezember 2009 ist Urban Sketchers eine gemeinnützige Organisation, die das Urban Sketching weltweit fördert. Ziel dieser Förderung ist dabei die Steigerung des künstlerischen und erzählenden Wertes des Zeichnens vor Ort. Weltweit treten zahlreiche Zeichner über soziale Netzwerke miteinander in Kontakt. Sie alle verbindet das Motto "We show the world, one drawing at a time!". Diesem Motto verpflichtet sich auch das Manifest der Organisation:

  1. Wir zeichnen nach direkter Beobachtung vor Ort - drinnen oder draußen.
  2. Unsere Zeichnungen erzählen die wirkliche Geschichte unserer Umgebung - dem Wohnort oder dem Reiseziel.
  3. Unsere Zeichnungen sind eine Chronik des Ortes sowie der Zeit.
  4. Wir stellen unsere Umwelt wahrhaftig dar.
  5. Wir nutzen alle verfügbaren Arten von Medien.
  6. Wir zeichnen zusammen und unterstützen einander.
  7. Wir veröffentlichen unsere fertigen Zeichnungen im Internet.
  8. Wir zeigen die Welt - Zeichnung für Zeichnung

Kolorierte Skizze eines Platzes in Florenz, Italien

Urban Sketching rund um die Welt

Neben der internationalen Hauptorganisation haben sich inzwischen weltweit regionale Gruppen gebildet. Alle betrachten das Manifest als verbindende Einheit, pflegen jedoch zusätzlich kulturell und lokal geprägte Individualität. Seit 2010 finden regelmäßig internationale Symposien in unterschiedlichen Ländern statt.

Hier gelangt ihr zur Seite der Urban Sketchers Deutschland: germany.urbansketchers.org

Wie kann man selbst Urban Sketching lernen?

Wie ihr selbst Urban Sketching lernen könnt, lest ihr in meinem Urban Sketching Tutorial. Die Schritte von der Skizze zum fertigen Bild sind einfach und wenn man das Prinzip einmal gelesen hat, muss man nur noch üben.

Buchempfehlungen - Urban Sketching
Anzeige
Anzeige


Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2018
Anzeigen