* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Malen & Zeichnen

von Markus Agerer
Anzeige

In diesem Artikel möchte ich die Zusammenhänge zwischen dem Malen und Zeichnen erörtern. Dabei möchte ich besonders auf die Frage eingehen, ob man Malen und Zeichnen in Abhängigkeit voneinander lernen sollte.

Malen und zeichnen lernen

Die Kunstformen Malen und Zeichnen sind eng miteinander verbunden. Dabei findet man immer wieder Hobbymaler, die mit dem Thema Zeichnen lieber nicht so viel zu tun haben wollen. Oder Zeichner, die nicht gerne malen. Ist das schlimm?

Also, das hier ist meine persönliche Meinung dazu (ohne den Anspruch auf Unfehlbarkeit zu erheben):

  • Muss man malen lernen, um zeichnen zu lernen? Nein.
  • Muss man zeichnen lernen, um malen zu lernen? Meiner Meinung nach: Ja.

Der Grund: Zum Malen gehören auch zeichnerische Fähigkeiten – außer, man malt ausschließlich abstrakt. Doch im Prinzip würde ich von jedem bildenden Künstler zeichnerische Fähigkeiten erwarten.

Warum muss man zeichnen lernen, um malen zu können?

Das Ziel beim Zeichnen ist in der Regel die Darstellung von bestimmten Motiven. Dabei kommt es in erster Linie auf die korrekte Abbildung der Proportionen und Formen eines Objektes an. Die Wiedergabe von Proportionen und Formen ist auch ein essentieller Aspekt in der Malerei.
Eine weitere Motivation der Zeichnung ist die Darstellung der Tonwerte – also verschiedenen Grautönen von Weiß bis Schwarz (Weiß und Schwarz stellen die jeweiligen Extremwerte dar). Auch diesen Aspekt finden wir in der Malerei wieder. Wenn man Malen lernen will kommt hier jedoch noch die Farbe hinzu, die quasi über den Tonwerten liegt (siehe hierzu auch die Ölmaltechnik „Trennung von Form und Farbe“).

In meinen Augen ist das Zeichnen eine unersetzliche Übung, um zu lernen Motive realistisch abbilden zu können. Daher ist das Malen und Zeichnen so eng miteinander verbunden. Wer realistisch malen will, muss auch in der Lage sein die Motive realistisch zeichnen zu können. Zumal die Vorzeichnung ja in der Regel das Grundgerüst eines Gemäldes ist. Wenn die Vorzeichnung passt, ist das meist schon die halbe Miete für ein gelungenes Gemälde.

Malen und Zeichnen - Zeichnung und Gemälde
Verlauf von der Zeichnung zum Gemälde

Zeichnen ohne zu malen?

Die besondere Herausforderung beim Malen ist, dass hier zusätzlich Farben dargestellt werden. Daher stellt das Malen im Prinzip eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades im Vergleich zum Zeichnen dar. Das Zeichnen ist in meinen Augen der erste Schritt, das Malen der zweite – wenn man diesen Schritt denn gehen will.
Denn man kann unbesorgt beim reinen Zeichnen bleiben, ohne zwangsläufig malen lernen zu müssen. Auch die Zeichnung ist eine wunderbare Darstellungsform und niemand sollte sich gezwungen fühlen auch in das Gebiet der Malerei vorzustoßen, wenn man sich nicht dafür interessiert.

Mir selbst ging es jedoch irgendwann so, dass ich auch farbige Bilder umsetzen wollte. Ich habe zunächst mit Farbstiften gezeichnet und habe dann verschiedenste malerische Techniken ausprobiert – Öl, Airbrush, Kreide, Fasermaler, Marker & Aquarellfarbe. Zurzeit arbeite ich hauptsächlich mit Aquarellfarben und Fasermalern – Bleistift natürlich auch ;-) . Ich fühle mich mit diesen Medien am wohlsten.

Fazit

Ich kann einfach nur jedem, der malen lernen will, empfehlen auch zeichnen zu lernen. Wenn man Malen will, ist die Kombination aus Malen und Zeichnen lernen einfach am besten, um seine eigenen künstlerischen Fähigkeiten voll auszuschöpfen.
Ich will hier natürlich niemandem etwas vorschreiben. Auch sollte man meine Empfehlung nicht als der Weisheit letzter Schluss verstehen. Sicherlich gibt es Beispiele, die das Gegenteil meiner Behauptung beweisen. Wer aber mit seinen Gemälden nicht so ganz zufrieden ist, sollte man einen Gedanken daran verschwenden neben dem Malen auch das Zeichnen zu üben.


Buchtipp

Perspektive & Raum zeichnen:
Die Grundlagen des perspektivischen Zeichnens

Dieses Buch widmet sich voll und ganz dem Thema "Perspektivisches Zeichen". Darin werden vor allem die wichtigsten Grundlangen für die Umsetzung der Fluchtpunktperspektive beschrieben.

eBook

Zeichnen Lernen - Teil 2:
Perspektive & Raum

Ein eBook rund um das perspektivische Zeichnen und die Anwendung der Fluchtpunktperspektive.

Anzeigen

Anzeige

Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2018
Anzeigen