* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Metalleffekte zeichnen & malen

von Markus Agerer
Anzeige

Ein sehr interessantes Thema beim Malen und Zeichnen ist die Darstellung von Metall-, Chrom- und Spiegel-Effekten. In diesem Zeichen-Tutorial erfahrt Ihr wie man Metall-Effekten zeichnen und malen könnt.

Metall, Chrom, Gold, Silber, Bronze und ähnliches zeichnen und malen

Die Frage wie man Metall, Chrom, Gold, Silber oder andere glänzende Oberflächen malen bzw. zeichnen kann taucht immer wieder auf. Viele haben Schwierigkeiten zu erkennen, welche Farbe die Materialien haben.
Zwar gibt es extra Stifte, die Gold-, Silber oder Bronze-Farbe haben, doch kommt man damit auf den Holzweg. Die Stifte nützen einem bei der realistischen Darstellung von Gold, Silber, Bronze etc. nicht.

Spiegeleffekte von Alufolie
Ausschnitt aus der Farbstiftzeichnung „Pralinen auf Alufolie“ als Beispiel für die Spiegeleffekte von Alufolie – von Markus Agerer

Bei diesen Oberflächen ist es ganz einfach so, dass sie eine bestimmte Farbe haben und zusätzlich die Eigenschaft haben zu spiegeln. Gold ist beispielsweise gelb, Silber und Chrom sind weiß und Bronze ist orange/braun. Der echte Gold-, Silber- oder Stahleffekt beim Malen und Zeichnen kommt hauptsächlich durch die Darstellung der Spiegellungen. Wie man diese Spiegellungen zeichnen und malen kann, möchte ich Euch in diesem Tutorial näher bringen.

Spiegeleffekte von Alufelge
Beispiel für Chromeffekte von Leichtmetallfelgen, gezeichnet mit Farbstiften – von Markus Agerer

Beipsiel-Bild für das zeichnen von Metalleffekten

Um das Zeichnen von Metalleffekten zu lernen, nehmen wir uns ein relativ einfaches Beispiel: Einen Topf.
Ein Foto von unserem Beispielbild könnt Ihr unten sehen. Betrachtet nun das Zeichenobjekt ganz bewusst. Schaut Euch an, wo und wie Licht und Schatten fällt und wo und wie der Topf Spiegellungen und Reflexionen aufweist.

Spiegeleffekte eines Topfes
Topf mit Spiegeleffekten

Um Euch bei der Beobachtung des Zeichenobjektes etwas zu helfen, habe ich die wichtigsten Bereiche des Topfes gekennzeichnet (siehe folgendes Foto).
Man sieht hier, dass die Reflexionen und Spiegellungen am Umfang des Topfes alle Senkrecht verlaufen. Sehr auffällig ist auch die dicke weiße Linie, die ebenfalls senkrecht verläuft. Sie stellt eine direkte Reflexion des Lichts dar, daher ist sie auch weiß. An den Rändern des Topfes bilden sich Schatten. Vor allem links von der Lichtreflexion erkennt man außerdem die Umgebung, die sich im Topf spiegelt. Diese Spiegelung ist nicht so stark und die gespiegelten Objekte darin nicht sonderlich scharf zu erkennen, da die Oberfläche des Topfs nicht ganz glatt ist.

Spiegeleffekte eines Topfes
Spiegeleffekte an Topf

Ich möchte noch mal zu der vorher erwähnten dicken weißen Linie kommen. Sie ist sehr wichtig für unsere Zeichnung, denn die Darstellung dieser Reflexion wird sehr stark zur Gesamtwirkung der Zeichnung beitragen. Mit einem Silberstift können wir hier nicht viel anfangen! Alles was man in diesem Falle beim Zeichnen tun muss ist „nichts“. Der Bereich ist einfach nur weiß und bleibt somit unberührt bzw. in einem Gemälde würde man ihn mit weißer Farbe malen. Wenn man das verstanden hat, hat man den größten Schritt beim Zeichnen und Malen von Metalleffekten getan.

Sehr gut wirkt es auch immer, wenn man sehr dunkle Reflexionen und Schatten einzeichnet. Auch in unserem Topf-Beispiel sehen wir eine solche dunkle Reflexion (in der Mitte des Topfes).
Die Zeichnung des Topf seht Ihr hier:

Zeichnung Topf  mit Spiegeleffekten
Zeichnung des Topfes mit Spiegelungen

Hierzu noch eine weitere Beispiel-Zeichnung, die den verchromten Auspuff eines Autos zeigt. Man sieht die schwarzen Spiegelungen und die hellen weißen Lichtreflexionen, die in Wechselwirkung zueinander den Metalleffekt erzeugen. Diese sehr kontrastreich gezeichneten Lichter und Schatten mit den klaren Konturen bewirken außerdem, dass die Oberfläche sehr glatt wirkt.

Spiegeleffekte eines Auspuffs
Zeichnung eines Auspuffs mit Chromeffekt

Wichtig zu Wissen beim Zeichnen von Metall- und Spiegeleffekten:

  • Materialien und Oberflächen wie Metall, Gold, Chrom, Silber, Bronze etc. haben eine Farbe.
  • Die Metall-Wirkung kommt durch die Spiegellungen (der Umgebung) und Lichtreflexionen zustande
  • Sehr helle Lichtreflexionen und dunkle Schatten zu zeichnen verstärkt den Effekt und lässt die Oberfläche sehr glatt wirken.
  • Mit speziellen Gold-, Silber- oder Bronzestifte kann man diese Effekte nicht realistisch darstellen.

Anzeige


Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2017
Anzeigen