Kunstkurs-Online-Blog
Alles über Malen, Zeichnen, Kunst und Design

Die Renaissance

28. Dezember 2013 | von admin

Werbung

Obwohl die ersten Gebäude der Renaissance* in Italien entstanden, kommt der Begriff Renaissance aus dem französischen. Renaissance heißt Wiedergeburt und genau das will der Baustil der Renaissance ausdrücken.

Antike Vorbilder

Der Baustil der Renaissance hatte zwischen dem 14. und dem 17. Jahrhundert seine Blütezeit. Das Mittelalter war vorbei und die Architekten strebten nach neuen Formen. Daraus entwickelte sich eine Architektur, die sich an den klassischen Bauten im alten Rom und auch an den Bauwerken im antiken Griechenland orientierte. Der zentrale Rundbau wurde zum dominierenden Mittelpunkt. Dem Betrachter öffnete sich nach dem Betreten ein Gebäude in seiner kompletten Form. Es gab keine Wände, die den Blick versperren konnten, alles war klar und offen.

Die Grundrisse

Die Architekten der damaligen Zeit legten Wert auf klar durchstrukturierte Formen und Grundrisse. Nichts war mehr kompliziert und es wurde mit den geometrischen Formen gearbeitet, die es gab: dem Kreis, dem Rechteck oder auch dem Quadrat. Um das Ganze immer überschaubar zu halten, wurden nur sehr verhalten Säulen eingebaut und dabei auf eine fast klassische Strenge gesetzt. Charakteristisch waren die dreieckigen Giebel, die man in fast allen Gebäuden findet, die im Renaissance Stil errichtet wurden. Angestrebt wurden aber immer eine vollkommene Harmonie und ein ausgewogenes Bild. Da größtenteils auf schmückende Säulen verzichtet wurde, war es in der Renaissance üblich, mit zierlichen Arabesken zu arbeiten, die aber dem Raum nichts von seiner Strenge nehmen sollten.

Die Bauwerke

In Italien kann man anhand der Bauwerke die Tendenzen der Renaissance* am besten sehen. Während in Florenz die frühe Renaissance zum Tragen kam, war Rom die Stadt der späten Renaissance. Die schönsten Beispiele für die italienische Renaissance sind der Dom von Florenz und natürlich der Petersdom in Rom. Ein wunderschönes und vor allen Dingen in seiner Architektur einzigartiges Bauwerk der Renaissance ist der Dom zu Pisa, der eine freischwebende Kuppel hat. In Deutschland gilt das Rathaus von Augsburg zu den bedeutendsten Bauwerken dieser Epoche.


Werbung

Werbung


Einen Kommentar schreiben



Sitemap - Impressum - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2016
Kunstkurs-Online-Blog is proudly powered by WordPress | WPD
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)