* = Anzeige / Affiliate-Link

KUNSTKURS-ONLINE.de Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design & Fotografieren
Die Website für Hobbykünstler und alle, die es werden wollen!

Blumen & Blumenbilder malen


Anzeige

Blumen üben auf viele Menschen eine Faszination aus und aus malerischer Sicht lassen sich mit Pflanzen und Blumen wunderbare Arrangements kreieren. Gerade in den Stillleben* des 16. und 17. Jahrhunderts zählten Blumenstücke zu den beliebtesten Sujets. Doch auch in den folgenden kunstgeschichtlichen Epochen waren Blumen immer wieder Thema in Gemälden, wie z.B. verschiedenen Gemälden von Monet oder den Sonnenblumen-Gemälden von van Gogh. Das bedeutet, dass das Malen von Blumen nicht nur für den Bereich des Landschaftsbildes* von Interesse ist.

Warum Blumenbilder malen

Die Schule ist anstrengend, das Studium fordernd, die Bedingungen im Job nicht immer komfortabel - der Mensch braucht Ausgleich, um all diese Anforderungen bei einigermaßen guter Laune zu bewältigen. Der körperliche Ausgleich durch Sport gehört heute bei den meisten Menschen zum Alltag, doch die geistige Entspannung wird oft vernachlässigt. Sie ist auch nicht ganz so einfach zu erreichen, wenn der Kopf richtig vollgepackt ist ... Blumen malen hilft dir dabei: Das Blumenbild und seine Vorbereitung sprechen genau die Hirnareale an, die aktiviert werden müssen, um zu entspannen und auf andere Gedanken zu kommen.

Blumen mit Ölfarben malen
Blumen mit Ölfarben gemalt | © Valenty / Fotolia

Blumen malen: Ideal, um einfach anzufangen

Blumen sind wunderschöne, vielfältige Natur-Kunstwerke, die ganz von selbst wachsen, für jeden Menschen zugänglich sind und sich sehr positiv auf unsere Stimmung auswirken. Du brauchst auch keine akademische Ausbildung, um ein Blumenbild zu malen, sondern kannst dich einfach ins Vergnügen stürzen. Denn selbst Anfänger können wunderschöne und farblich interessante Blumen malen, die als Blumenbild an die Wand gehängt können, wenn sie zum Einstieg Acrylfarbe nutzen.

Acrylfarbe ist eine Innovation aus dem letzten Jahrhundert, die sich wegen ihrer vielen guten Eigenschaften schnell und nachhaltig durchgesetzt hat: Sie besteht aus im Grunde aus Farbpigment, Lösungsmittel und Bindemittel, ist mit Zulassung für Kinder garantiert ungiftig, trocknet im Vergleich zu anderen Farben unheimlich schnell, ist dafür aber um einiges vielseitiger als die meisten anderen Farben. Unkomplizierter kann man keine Bilder malen, und doch hat das Blumenbild aus Acrylfarbe nichts mit Kinderbildchen aus Buntstift oder Filzstift zu tun, sondern du kannst eine stattliche Reihe "richtiger Maltechniken" zur Anwendung bringen:

  • Die Farbe kann so wie sie ist auf die Leinwand aufgebracht werden, mit feinen oder dickeren Pinseln, konturenscharf oder ineinander verlaufend
  • Du kannst die Farbe auch auf ein Stück Holz auftragen, vielleicht ein altes Tablett mit interessanter Kratzer-Struktur - Acryl haftet auf jedem fettfreien Material
  • Du kannst die Farbe verdünnen (1 Teil Farbe, 3 Teile Wasser, 3 Teile Isopropylalkohol oder andere Acrylbinder) um lichtdurchlässige Mischungen zu erzeugen, mit denen du aquarellartige Effekte erzielst
  • Sehr gut zum Blumen malen geeignet ist auch die Tupftechnik: Tupfe Farbakzente auf die Oberfläche, gerne in mehreren Schichten, um impressionistisch anmutende Bewegung ins Blumenbild zu bringen
  • Einfach, aber sehr effektvoll ist die Dry Brush Technik: Mit einem trockenen Pinsel aufgetragene, offene Struktur ergibt höchst interessante Oberflächen
Blumenstillleben Gemälde
Blumenstillleben Gemälde | © torook / Fotolia

Weiter kannst du Acryl punktieren, tropfen und spritzen, mit Palette, Rakel oder Schwamm auftragen, mit Schablonen Muster und Textur einbringen, mit feinem Pinsel Details betonen und das Ganze durch Lasur mit einer gläsern wirkenden Schicht überziehen ... Schon mit diesen wichtigsten Techniken der Acrylmalerei kannst du die vielen Talente der Acrylfarbe nutzen, Dein Blumenbild ganz unterschiedlich strukturieren und so bewundernswerte Gemälde schaffen. Im Internet findest du viel über die Anwendung dieser Maltechniken, auch zum Blumen malen, aber auch noch Ideen für weitere und andere "Spielereien" mit dieser vielseitigen Farbe.

Kohlezeichnung Blumenstillleben
Kohlezeichnung nach einem Blumen-Stillleben von Hans Memling (15. Jahrhundert)

Tiefer ins Blumenbild einsteigen: Mach die duftende Blüte lebendig

Blumen malen macht Spaß, und du kannst Dein Können und Deine Handfertigkeit an den Details der Blüten sehr gut weiterentwickeln: Wenn du alle Möglichkeiten der Acrylfarbe getestet hast, kannst du dich an die Königsdisziplin der Malerei wagen: Das Blumen malen mit Ölfarbe (die auch mit der Acrylfarbe kombiniert werden kann). Bevor du ins Blumen malen mit Ölfarbe startest, solltest du dir allerdings sicher sein, dass du dieses Hobby längerfristig betreiben möchtest. Denn das Malen mit Ölfarbe ist recht aufwendig, und du solltest die entsprechenden Anschaffungen besser erst tätigen, wenn du in einem größeren Raum eine Atelier-Ecke für das Blumen malen mit Ölfarbe freimachen kannst.

Wenn es soweit ist, kannst du allerdings aufgrund deiner Erfahrungen mit der Acrylfarbe auch mit der Ölfarbe direkt und ohne Anleitung Blumen malen, so richtig wie ein alt-ehrwürdiger Maler.

Meine Bücher und eBooks
Anzeige
Anzeige

Anzeigen



Sitemap - Impressum - Datenschutz - Über - Linkverzeichnis
Kunstkurs-Online.de - Malen, Zeichnen, Airbrush, Grafik, Design und Fotografieren lernen | 2006 - 2019
Anzeigen